BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
(0157) 75893851
Link verschicken   Drucken
 

Begleitende Eltern- und Schulgespräche

In regelmäßigen Abständen finden therapiebegleitende Elterngespräche statt. Als Eltern wünschen Sie sich Erfolg für Ihr Kind und sind besorgt und oftmals hilflos, wenn es schulisch zu versagen droht. Oft ist die gesamte Familiensituation belastet. Intensives Üben führt nicht zum Erfolg, die Hausaufgabensituation ist belastet und endet meist mit Verweigerung und Tränen. Vielleicht erleben Sie sogar negative Gedanken oder Gefühle. 

 

In dieser Situation ist es für Sie schwierig, die festgefahrene negative Lernstruktur Ihres Kindes erfolgreich zu durchbrechen. Im Elterngespräch betrachten wir zusammen die Ressourcen Ihrer Familie, um entsprechende Lösungsansätze für eine positive Veränderung der bestehenden Lernsituation Ihres Kindes zu finden.  Im Verlauf der Lerntherapie tauschen wir unsere Beobachtungen über Ihr Kind und seine Fortschritte aus, formulieren neue Ziele und stimmen Methoden aufeinander ab.

 

Des Weiteren erhalten Sie Informationen:

  • über die Teilleistungsstörungen LRS/Dyskalkulie

  • Unterstützungsmöglichkeiten für eine erfolgreiche Hausaufgaben- und Übungssituation.

  • über Nachteilsausgleich und Notenschutz in der Schule (LRS-Erlass).

 

Im Einverständnis aller Beteiligten nehme ich auch Kontakt zu den Lehrkräften Ihres Kindes auf. Für ein gutes Gelingen der Lerntherapie ist eine Zusammenarbeit mit den Lehrkräften von großer Bedeutung. Optimal sind Gespräche an denen alle (Eltern, Lehrkräfte und Lerntherapeutin) an einem Tisch zusammen kommen. So können alle Experten rund um Ihr Kind Beobachtungen und Veränderungen austauschen und Förderziele sowie eine Arbeitsteilung besprechen.

Wichtige Daten

Praxis für Lerntherapie
Sabine Rübartsch

Backesweg 22
41068 Mönchengladbach

 

(0157) 75893851